HC Thurgau

Fünf Spielsperren und Busse gegen Cyrill Bischofberger vom HC Thurgau

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Swiss Ice Hockey)

Cyrill Bischofberger vom HC Thurgau wird wegen eines Verstosses gegen die IIHF Regel 116 (Vergehen an einem Schiedsrichter) während dem Meisterschaftsspiel der Swiss League vom 6. Februar 2021 gegen den EHC Olten für fünf Spiele gesperrt und mit CHF 1’400.- gebüsst (inkl. Verfahrenskosten).

Video zu Regelverstoss